Beim Schecker Im Gadde | Frankfurt-Offenbach

Kaffe, Kuchen und ein riesen Sandkasten direkt am Oberräder Waldrand. „Beim Schecker im Gadde“ ist ein weiteres Schnell-mal-raus Ziel und lässt sich gut mit einem Waldspaziergang verbinden.

Erholung am Waldrand

Seit 2012 öffnete Rainer Schecker, seines Zeichens Frankfurts Grüne-Soße-Pabst, seine Gewächshaustüren für Erholung Suchende. Und das ist durchaus wörtlich gemeint: Man sitzt wirklich im bzw. vorm Glashaus. Scheckers „Gadde“ ist vor allem ein Kinderparadies: Es gibt eine rieeeeeeesengroßen Sandkasten (der nahezu Beachclub-Ausmaße hat), Bobbycars, Traktoren, Eis, Schokomuffins, einen Zug zum Klettern und massenweise kleine Spielkameraden („Laichgrund“ wie mein Mann zu sagen pflegt…). Für die Eltern heißt das entspanntes Kaffeetrinken & Kuchenessen. Man ordert an der Theke, die eine reiche Kuchenauswahl bietet. Meistens bekommt man auch 1-2 herzhafte Gerichte wie z.B. Erbsensuppe.

Indoor gibt es einen großen Spielbereich für Kinder mit massenhaft Duplo-Legos. Oft gibt es beim Schecker „Events“ wie Grüne Soße Fest, Sommerfest, Tomatenfest, Erntefest und Advent im Gadde. Da kann es dann durchaus voll werden.

Einziges Manko ist die – wie man so schön schreibt – verkehrsgünstige Lage unweit der A 661, ein gewissen Grundrauschen ist leider vorhanden. Wird aber meistens durch die Kinder übertönt.

Ab zum Verdauungsspaziergang

Wir wohnen gar nicht weit vom Schecker weg, d.h. der Stadtwald ist seit Kindheit „mein Revier“. Nach dem Kaffee geht es zu meinem über Jahrzehnte erprobten Standardspaziergang zum Maunzenweiher: Direkt vom Schecker aus läuft man kinderfreundliche 1,2 km ziemlich topfeben durch den Wald, dort wartet ein kleiner See, der jetzt im Frühjahr Froschbeobachtungen ermöglicht. Die Strecke eignet sich prima für erste Lauf- oder Fahrradtouren eignet, auch Kinderwagen ist kein Problem.

Auf einen Blick – Ausflug zum Schecker im Gadde

Adresse

Gärtnerei Schecker, Im Teller 21, 60599 Frankfurt am Main-Oberrad,

Phone: +49 (0) 69 – 65 50 50, Email: info@schecker.com

Anreise

Parkplätze gibt es vor Ort, viel schöner aber ist die Anreise per Fahrrad oder zu Fuß über die Oberräder Felder.

ÖPNV: Von FFM aus mit der Straßenbahn Nr. 16, an der Wiener Straße aussteigen, die Wiener Straße einbiegen, die erste links führt über die Felder zur Straße „Im Teller“ (insgesamt etwa 1 km). Von OF aus mit Bus Nr. 106 bis Haltestelle Odenwaldring, dort den Taunusring Richtung Autobahn laufen und die 3. links in den bergauf in den Buchrainweg einbiegen (Tellerweg). Dort geht rechts ein kleiner Weg ab, der über die Autobahnbrücke zur Straße „Im Teller“ führt (insgesamt etwa 1,2 km)

Öffnungszeiten

Im Sommer: Samstag ab 12:00 Uhr, Sonntag ab 14:00 Uhr, Im Winter: Sonntag ab 14:00 Uhr

Spaziertipp

Mit dem Caféeingang im Rücken geht man auf dem Tellerweg (direkt am Waldrand) nach rechts und nach ein paar Metern links den geraden, breiten Waldweg „Neuwiesenschneise“ entlang bis zum bitteren Ende, dort links in den „Wolfsweg“, der direkt zum See führt. Alternativ kann man von hier aus auch zum Waldspielpark Scheerwald (1,5 km) oder zum Goetheturm laufen/radeln (2,2 km).

Alle Angaben ohne Gewähr – bitte nochmal auf den angegebenen Seiten schauen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.