Essen im Grünen – Gasthof Obermühle | Offenbach

Restaurantbesuche mit kleinen Kindern sind ja immer so eine Sache. Außer im Sommer, denn die Kombination aus Biergarten und Spielplatz sorgt bei uns in der Regel für ein entspanntes Esserlebnis. Die Obermühle in Offenbach-Bieber ist dafür genau der richtige Ort.

Die Obermühle liegt sehr lauschig im Grünen (angeblich tut sie das bereits seit dem Jahr 1280), sodass sich ein  kleiner Abendspaziergang durch die Felder anbietet. Sportlichere Familien können das ganze auch mit einer kleinen Radtour durch den Offenbacher Stadtwald verbinden – die Obermühle liegt direkt an der Apfelweinroute.

Die Kinder sind mit Würstchen, Pommes und vor allem dem kleinen Spielplatz vollauf beglückt, sodass wir das Essen in Ruhe genießen können. Die Karte ist eindeutig hessisch-bürgerlich dominiert, was in meinem Sprachgebrauch Handkäs, Grie‘ Soß und Schnitzel in diversen Varianten bedeutet. Es gibt aber auch sehr ordentliche Salate. Und da Witzischkeit bekanntlich keine Grenzen kennt, ist die Speisekarte auch komplett auf hessisch geschrieben. Zum Trinken gibt es einen ganz vorzüglichen Apfelwein von der Bieberer Kelterei Zilch – die Rohware kommt übrigens direkt aus den umliegenden Feldern.

Für eine mehr als abendfüllende Beschäftigung lässt sich der Obermühlen-Besuch übrigens mit dem sehr liebenswerten Waldzoo Offenbach oder dem Leonard-Eißnert-Park verbinden (jeweils gut 2 km mit dem Rad).

Adresse

Gasthof Obermühle, Obermühlstr. 63, 63073 Offenbach-Bieber, Telefon 069/898539, auf Googlemaps anzeigen, Parkplätze vor Ort, S-Bahn-Station Bieber, von dort ca. 1 km zu laufen.

Alle Angaben ohne Gewähr, bitte informiert Euch nochmal auf den genannten Internetseiten!